Unternehmensbewertung im E-Commerce - Whitepaper

Wie ermittelt sich der Wert eines E-Commerce Unternehmens? Die Unternehmensbewertung im E-Commerce ist eine Herausforderung, denn E-Commerce-Unternehmen sind komplexer und feinschichtiger, als es in BWA, Bilanz & Co. abgebildet wird. Aus langjähriger Erfahrung wissen die Experten von eCommerce-Nutrion: Es braucht spezifische Bewertungsverfahren, um wirklich aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.

 

Erwarten Sie in diesem Whitepaper einen Überblick über die Unternehmensbewertung im E-Commerce mit vielen Praxis-Tipps der Experten von eCommerce-Nutrion. Lesen Sie hier mehr.

 

 

Unternehmensbewertung im E-Commerce - Whitepaper von eCommerce-Nutrion.de

Besonderheiten in der Unternehmensbewertung von Onlineshops und E-Commerce-Unternehmen

Die aktuellen Herausforderungen im Online-Handel müssen berücksichtigt werden, um die Unternehmensbewertung im E-Commerce aussagekräftig zu gestalten. Das Wachstum im E-Commerce ist rückläufig. Einkaufspreise und Marketingausgaben steigen, Preise sinken und die Rendite schmilzt. Es herrscht immenser Konkurrenzdruck. Erst jetzt, wo der Boom nachlässt, bemerken KMU im E-Commerce ihre Probleme. Wer bislang lediglich auf den Umsatzausweitung achtete, sah meist nur positives Wachstum: der Rohertrag stimmte, doch ob die Kosten angemessen oder wirtschaftlich waren, wurde nicht geprüft. Das kann man so lange ignorieren, wie der Markt wächst. E-Commerce ist eine vergleichsweise neue Branche, lange herrschte Goldgräberstimmung. Was wirklich nachhaltig ist, wird sich erst zeigen. Wer die Branche kennt, versteht diese Besonderheiten – und kann auf Fallen frühzeitig hinweisen.

 

Im Gegensatz zu beispielsweise der Automotive-Industrie ist E-Commerce ein noch junges Geschäftsfeld. Es gibt noch kein umfangreiches und bewährtes  Instrumentarium, um E-Commerce zu steuern und zu bewerten. Solide Betriebsvergleiche (Benchmarking) sind bei der Unternehmensbewertung im E-Commerce kaum möglich.

Praxistipp von eCommerce-Nutrion

In einer herkömmlichen Unternehmensbewertung kommen die Betrachtung von Sach- und Finanzvermögen zum Einsatz. Die Experten bei eCommerce-Nutrion wissen aus über 15-jähriger Erfahrung: E-Commerce funktioniert anders. Deswegen verwenden wir ein speziell auf E-Commerce Unternehmen zugeschnittenes Bewertungs-Tool, die digitale Wertschöpfungskette von Meier/ Zumstein (2013). In der digitalen Wertschöpfungskette – von Geschäftsprozessen über Kundenbeziehungen bis zum Angebot – ist der Faktor Information entscheidend. Je nachdem, in welchen Segmenten dieser Wertschöpfungskette sich Ihr Unternehmen bewegt, werden andere Aspekte bei der Unternehmensbewertung relevant sein.

 

Auch die Komplexität des Geschäftsmodells (Meier/Zumstein 2013) wirkt sich auf die Unternehmensbewertung eines E-Commerce-Unternehmens aus. Im Online-Handel gibt es verschiedene Stufen von Komplexität und Interaktion. Stellen Sie lediglich eine Corporate Website zur Verfügung, auf der Informationen über Ihr Unternehmen zu finden sind? Interagieren Sie mit Ihren Kunden durch Newsletter, Blogs, und ähnliche Kommunikationsformen? Information und Kommunikation sind heutzutage auf allen professionellen Internetseiten eingebunden. Passieren auf Ihrer Seite Transaktionen (wie z.B. www.amazon.com) – das sind klassische Händlerseiten. Oder gehen Sie zur aktiven Weiterentwicklung einen Schritt weiter bis zur Integration, indem Sie den Nutzer einbinden? So kann beispielsweise ein Hersteller für Outdoor-Bekleidung seine Kunden über die Webseite aktiv in die Weiterentwicklung der Kleidung einbinden. Die meisten E-Commerce-Angebote bewegen sich im Bereich Transaktion und Integration. Auch hier müssen je nach Form der Unternehmung andere Maßstäbe und Kennzahlen angelegt werden.

 

Gliederung: des Whitepapers Unternehmensbewertung im E-Commerce

Vorwort

 

Emotionaler Wert versus tatsächlicher Wert

 

1. Funktion einer Unternehmensbewertung

  • Schiedsfunktion
  • Argumentationsfunktion
  • Beratungsfunktion

 

2. Prozess der Unternehmensbewertung mit dem Ziel eines Verkaufs

 

3. Herausforderungen in der Unternehmensbewertung 

  • Besonderheiten von KMU
  • Besonderheiten von E-Commerce-Unternehmen
  • ausgewählten Bewertungsverfahren von eCommerce-Nutrion

4. Marktwert eines E-Commerce-Unternehmens

  • Intellektuelles Kapital
  • Finanzkapital

5. Kennzahlengestütze Unternehmensführung

  • Dashboard
  • Kennzahlen zur Unternehmensführung

6. Verfahren der Unternehmensbewertung

  • Fundamentalanalytische Verfahren
  • Marktorientierte Verfahren
  • Verfahren der Unternehmensbewertung bei eCommerce-Nutrion
  • Ermittlung der geeigneten Kennzahlen durch eCommerce-Nutrion

Thomas Jäger - Autor des Whitepapers Unternehmens-bewertung im E-Commerce:

Das Whitepaper Unternehmensbewertung im E-Commerce wurde von Thomas Jäger verfasst. Er ist als Gründer von eCommerce-Nutrion Experte für Entrepreneurship und wachstumsorientierte E-Commerce-Unternehmen. Erfahren Sie hier mehr zu Thomas Jäger.

 

Download Whitepaper Unternehmensbewertung E-Commerce

Herausgegeben von eCommerce-Nutrion:

 

Das Whitepaper Unternehmensbewertung im E-Commerce wird von eCommerce-Nutrion herausgegeben. ECommerce-Nutrion ung ist eine klassische Unternehmensberatung für den Mittelstand mit Sitz in der Rosa-Bavarese-Straße 3 in 80639 München.

 

Kontakt zu eCommerce-Nutrion: Wir freuen uns über Ihre Feedback und Ihre Anregungen zum Whitepaper Unternehmensbewertung E-Commerce.

 

Mehr zur E-Commerce-Beratung von eCommerce-Nutrion finden Sie auf unserer Webseite im Bereich Finanzen.

 

Lesen Sie auch unseren Blogartikel zum Thema: Controlling im E-Commerce